zum Inhalt springen

Veröffentlichungen - eine Auswahl

  • Dissertation: Transitives Richten eines Graphen mittels einer geeigneten Kantenäquivalenz, Köln 1967
  • Über die Charakterisierung von Vergleichbarkeitsgraphen ordnungstheoretischer Bäume. Mathematisch - physikalische Semesterberichte XVI (1969), 233 – 242
  • Eine ordnungstheoretische Darstellung zweier elementarer kombinatorischer Fragen. Mathematisch - physikalische Semesterberichte XVIII (1971), 61 - 67
  • Kettenbedingung und Untergebilde. Der Mathematikunterricht 18/2 (1972), 34 – 42
  • Über die Breite des endlichen kardinalen Produktes von endlichen Ketten. Mathematische Nachrichten 52 (1972), 283 – 295
  • Zum Begriff der Intervallordnung. Mathematisch - physikalische Semesterberichte XX (1973), 72 – 85
  • Zur Bemerkung von W. Markwald über die Axiome von Arnold Kirsch für die endlichen Kardinalzahlen. Didaktik der Mathematik 3 (1973), 241 – 244
  • Zur Existenz einer injektiven, isotonen Abbildung zwischen endlichen kardinalen Produkten von endlichen Ketten. Mathematische Nachrichten 60 (1974), 137 – 143
  • Zur Behandlung der Pimfaktorzerlegung. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht XXVII (1974), 145 – 150
  • Über isotone Einbettung von Teilbarkeitsgraphen. Der Mathematikunterricht 21/4 (1975), 53 – 66
  • Zur Vorgabe gerichteter Kanten von Vergleichbarkeitsgraphen. Mathematische Nachrichten 91 (1979), 321 – 325
  • Mathematische Logik in der Oberstufe. Zentralblatt für Didaktik der Mathematik 12 (1980), 48 – 50
  • Beiträge zur Anwendung der Mathematik im Unterricht. Versuch einer Zusammenfassung. Zentralblatt für Didaktik der Mathematik 12 (1980), 63 – 69
  • Formen der wissenschaftlichen Organisation in der Mathematikdidaktik. Journal für Mathematikdidaktik 4 (1983), 219 – 240
  • Eine Schulenbildung unter den Gymnasialdidaktikern des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Zentralblatt für Didaktik der Mathematik 16 (1984), 191 – 195
  • Braucht der Geometrieunterricht Anregungen? Der Mathematikunterricht 32/4 (1986), 5 - 21
  • Die Systematisierung mathematikdidaktischen Wissens. Zentralblatt für Didaktik der Mathematik 19 (1987), 252 – 257
  • (mit W. Mellis) The Construction of the Fraction – Concept and the Addition of Fractions as Content of an Empirical Theory. In: H. – G. Steiner, A. Vermandel (eds): foundations and methodology of the discipline mathematics education (didactics of mathematics), proceedings of the second tme – conference ( Bielefeld 1985), Bielefeld – Antwerpen 1988, pp. 226 - 235
  • (mit H. Struve) The epistemological teaching - learning gap. In: A. Vermandel (ed.): Theory of Mathematics Education, proceedings of the third international conference (Antwerp 1988), Antwerpen 1988, pp. 34 - 45
  • (mit W. Mellis) Zum Rechtfertigungsproblem didaktischer Konzeptionen – Ein Beitrag zur Bruchrechnung – Teil I. Journal für Mathematik – Didaktik 11 (1990), 273 – 296
  • (mit W. Mellis) Zum Rechtfertigungsproblem didaktischer Konzeptionen – Ein Beitrag zur Bruchrechnung – Teil II. Journal für Mathematik – Didaktik 12 (1991), 51 – 83
  • Ist die Chance schon vergeben? Mitteilungen des Hochschulverbandes 39/6 (1991), 315 – 317
  • (mit H. Struve & G. Walther) Schwerpunkte und Methoden mathematikdidaktischer Forschungs- und Entwicklungsarbeiten. Zentralblatt für Didaktik der Mathematik, 24 (1992), Special Issue, 296 - 302
  • (mit H. Struve) Das Rechtfertigungsproblem didaktischer Konzeptionen – ein Beitrag zur Zahlbegriffsentwicklung - Teil I. mathematica didactica 16 (1993), 3 – 29
  • (mit H. Struve) Das Rechtfertigungsproblem didaktischer Konzeptionen – ein Beitrag zur Zahlbegriffsentwicklung - Teil II. mathematica didactica 17 (1994), 28 - 68
  • (mit H. Struve) Normen und Mathematik. mathematica didactica 18 (1995), 85 – 128
  • (mit H. Struve) Das Verhältnis des Mengenbegriffs zum Zahlbegriff. In: J. Schönbeck (Hrsg.): Facetten der Mathematikdidaktik. Weinheim(Deutscher Studienverlag) 1997, S. 27-39
  • (mit H. Struve) The Theory of Stochastic Fairness – its Historical Development, Formulation and Justification. In: W. Balzer, J. D. Sneed, C. U. Moulines (eds): Structuralist Knowledge Representation – Paradigmatic Examples (Pozna? Studies in the Philosophy of the Sciences and the Humanities, vol. 75) Amsterdam (Rodopi) 2000, pp. 69 – 98
  • (mit H. Struve) Explikationen mathematikdidaktischer Begriffe. In: J. Blankenagel, W. Spiegel (Hrsg.): Mathematikdidaktik aus Begeisterung für die Mathematik (Festschrift für Harald Scheid), Stuttgart (Klett-Verlag) 2000, S. 35 – 53
  • (mit H. Struve) Zur Entwicklung und Rechtfertigung normativer Theorien - das Beispiel der Gerechtigkeit von Glücksspielen. Dialectica 55 (2001), 259 - 281
  • Gesunder Menschenverstand und das Erlernen von Mathematik. In: C. Selter, G. Walther (Hrsg.): Mathematik und gesunder Menschenverstand (Festschrift für Gerhard Norbert Müller). Ernst Klett Grundschulverlag, Leipzig 2001, S. 50 - 56
  • (mit H. Struve) Die Differentialrechnung nach Leibniz - eine Rekonstruktion. Studia Leibnitiana, XXXIII/2 (2001), 163 - 193
  • (mit H. Struve) Die Integralrechnung von Leibniz – eine Rekonstruktion. Studia Leibnitiana, XXXIV/2 (2002), 127-160
  • (mit H. Struve) Die Differentialrechnung von Johann Bernoulli. In: A. Abele, C. Selter (Hrsg.): Mathematikunterricht zwischen Tradition und Innovation, Weinheim (Deutscher Studienverlag) 2002, S. 31 - 43
  • Zur Entwicklung der Disziplin Mathematikdidaktik in den alten Bundesländern. Zentralblatt für Didaktik der Mathematik 35 (2003), 146 - 152
  • (mit H. Struve) Fachdidaktik Mathematik. In: S. Blömeke, P. Reinhold, G. Tulodziecki, J. Wildt (Hrsg.): Handbuch Lehrerbildung. westermann - Julius Klinkhardt (2004), S. 447 - 449
  • (mit H. Struve) Das Theoriennetz der Zahlaspekte. In: Ch. Kaune, I. Schwank, J. Suits (Hrsg.): Mathematikdidaktik im Wissenschaftsgefüge: Zum Verstehen und Unterrichten mathematischen Denkens (Festschrift für Elmar Cohors - Fresenborg), Bd. 1, Osnabrück (Schriftenreihe des Forschungsinstituts für Mathematikdidaktik) 2005, S. 25 - 38
  • (mit H. Struve) Mathematikdidaktik in Rekonstruktionen. Hildesheim (Verlag Franzbecker) 2009 (ISBN: 978-3-88120-494-1 ) softcover
  • (mit H. Struve) Mathematikdidaktik in Rekonstruktionen. Hildesheim (Verlag Franzbecker) 2010 (ISBN: 978-3-88120-844-4 ) hardcover
  • (mit H. Struve) Die ontologische Bindung spezieller Größen. Mitteilungen der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, Heft 91 (2011), S. 14 – 16
  • Didaktisch relevante Begründungen elementarmathematischer Inhalte. In: M. Meyer, E. Müller – Hill, I. Witzke (Hrsg.): Wissenschaftlichkeit und Theorieentwicklung in der Mathematikdidaktik (Festschrift zum sechzigsten Geburtstag von Horst Struve), Hildesheim (Verlag Franzbecker) 2013, S. 3 - 18
  • (mit H. Struve) Zur historischen Entwicklung der Differential- und Integralrechnung: der Leibnizsche calculus. Der Mathematikunterricht 60/2 (2014), 4 - 13
  • (mit H. Struve) Empirische Theorien im Kontext der Mathematikdidaktik. Online verfügbar unter: http://arxiv.org/abs/1407.6493 (Stand 25.7.2014)
  • (mit H. Struve) Die Bedeutung empirischer Theorien für die Entwicklung von Gruppierungen. Online verfügbar unter http://arxiv.org/abs/1410.3095 (Stand 12.10.14)