zum Inhalt springen

Publikationen

  • Ingo Witzke (2014). The problem of transition from school to university mathematics. Accepted Conference Paper 2014 NCTM Research Conference, New Orleans. (Online abrufbar: http://www.mathedidaktik.uni-koeln.de/uploads/media/Conference_Paper_NCTM.pdf)
  • Susanne Spies & Ingo Witzke (2014). Bereichsspezifische Auffassungen von Analysis zu Studienbeginn. Erscheint in: Beiträge zum Mathematikunterricht, 47. (Online abrufbar: http://www.mathedidaktik.uni-koeln.de/uploads/media/BzMU14_SPIES_Anaauffassungen.pdf)
  • Ingo Witzke (2014). Forschend lernen zu lehren - ein Projekt zur Gestaltung der neu geschaffenen Praxisphase in NRW. Erscheint in: In: Beiträge zum Mathematikunterricht, 47. Online abrufbar: http://www.mathedidaktik.uni-koeln.de/uploads/media/BzMU14_WITZKE_Praxisphase.pdf)
  • Horst Struve, Eva Müller-Hill & Ingo Witzke (2014). Berkeleys Kritik am Leibnizschen calculus, eingereicht im Journal for General Philosophy of Science, im Reviewverfahren.
  • Horst Struve & Ingo Witzke (2014). Die Regel von L’Hospital, erscheint in: Elemente der Mathematik (Schweizerische Mathematische Gesellschaft).
  • Ingo Witzke (2013). Zur Problematik der empirisch-gegenständlichen Analysis des Mathematikunterrichtes, erscheint in: Der Mathematikunterricht, Themenheft Beiträge zum Analysis-Unterricht.
  • Horst Struve & Ingo Witzke (2013): Ein Streifzug durch die Geschichte der Analysis – wie mathematische Sätze sich im Laufe der Zeit ändern, erscheint in: Der Mathematikunterricht, Themenheft Beiträge zum Analysis-Unterricht.
  • Ingo Witzke (2013). Unterschiedliche Auffassungen von Mathematik – ein Ansatzpunkt zur Klärung der Übergangsproblematik im Fach Mathematik? Erscheint in: KHDM-Report 2013 (Paderborn).
  • Ingo Witzke (2013). Die Reihendarstellung der Exponentialfunktion – zu Eulers Umgang mit unendlichen Größen, erscheint in: Ralf Krömer & Gregor Nickel (Hg.), Siegener Beiträge zur Geschichte und Philosophie der Mathematik (SieB), Bd. 1. (Preprint online abrufbar unter: http://www.mathematikdidaktik.uni-koeln.de/uploads/media/expeuler.pdf)
  • Horst Struve & Ingo Witzke (2013). Zur historischen Entwicklung des Begriffs Grenzwert von Funktionen, in: Mathematik Lehren, Nr. 180, S. 44-47.
  • Ingo Witzke (2013). Zur Übergangsproblematik im Fach Mathematik, in: Beiträge zum Mathematikunterricht, 47, Bd. 2, S. 1098-1101. (Online abrufbar unter: http://www.mathematik.uni-dortmund.de/ieem/bzmu2013/Einzelvortraege/BzMU13-Witzke.pdf)
  • Michael Meyer, Eva Müller-Hill & Ingo Witzke (Hg.) (2013). Wissenschaftlichkeit und Theorieentwicklung in der Mathematikdidaktik. Festschrift zum sechzigsten Geburtstag von Horst Struve, Verlag Franzbecker. (Leseprobe online abrufbar unter: http://www.franzbecker.de/in_827.html)
  • Katrin Reimann & Ingo Witzke (2013). Eulers Zahlauffassung in der Vollständigen Anleitung zur Algebra“, in: Michael Meyer et al. (Hg.), Wissenschaftlichkeit und Theorieentwicklung in der Mathematikdidaktik, Verlag Franzbecker, S. 125-144.
  • Simeon Schlicht & Ingo Witzke (2013). Zur Problematik der Diagnose des Invarianzbegriffes im Kindergarten, in: Michael Meyer et al. (Hg.), Wissenschaftlichkeit und Theorieentwicklung in der Mathematikdidaktik, Verlag Franzbecker, S. 205-232.
  • Ingo Witzke (2012). Mathematik – eine (naive) Naturwissenschaft im Schulunterricht? In: Beiträge zum Mathematikunterricht, 46, Bd. 2, S. 949-952. (Online abrufbar unter: http://www.mathematik.uni-dortmund.de/ieem/bzmu2012/files/BzMU12_0016_Witzke.pdf)
  • Horst Struve & Ingo Witzke (2012). Zur historischen Entwicklung der Auffassung von Analysis am Beispiel der Regel von L’Hospital, in: 17. Dresdener Kolloquium zur Mathematik und ihrer Didaktik, Technische Universität Dresden, Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften (Hg.), S. 1-15.
  • Ingo Witzke (2011). Zur Theorieentwicklung in der Mathematik, in: Beiträge zum Mathematik-unterricht, 45, Bd. 1, S. 911-915. (Online abrufbar unter: http://www.mathematik.tu-dortmund.de/ieem/bzmu2011/_BzMU11_2_Einzelbeitraege/BzMU11_WITZKE_Ingo_Theorie.pdf)
  • Horst Struve & Ingo Witzke (2010). Eine wissenschaftstheoretische Analyse des Leibniz’schen calculus – das Beispiel des Krümmungsradius, in: Studia Leibnitiana, Bd. XL, Heft 1, Franz Steiner Verlag Stuttgart, S. 29-47.
  • Ingo Witzke (2009). Die Entwicklung des Leibnizschen Calculus. Eine Fallstudie zur Theorieentwicklung in der Mathematik, Texte zur mathematischen Forschung und Lehre, Bd. 69, Verlag Franzbecker, Berlin et al. (Dissertation). (Leseprobe online abrufbar unter: http://www.franzbecker.de/in_back.html)
  • Ingo Witzke (Hg.) (2009). Mathematical Practice and Development throughout History. Proceedings of the 18th Novembertagung on the History, Philosophy and Didactics of Mathematics, Logos Verlag, Berlin.
  • Ingo Witzke (2009), Leibniz and the radius of curvature – a case study for mathematical development, in: Proceedings of the 18th Novembertagung on the History, Philosophy and Didactics of Mathematics, Logos Verlag, Berlin, S. 41-67.
  • Ingo Witzke (2008). Eine Analyse des Leibnizschen Calculus mit moderner Mathematik, in: Beiträge zum Mathematikunterricht, 42, S. 809-813. (Online abrufbar unter: http://www.mathematik.tu-dortmund.de/ieem/cms/media/BzMU/BzMU2008/BzMU2008/BzMU2008_WITZKE_Ingo.pdf)
  • Eva Müller-Hill & Ingo Witzke (2007). History, philosophy and didactics of mathematics. Die 18. Novembertagung in Bonn, The Reasoner, 1 (8), S. 10-11.
  • Ingo Witzke (2005). The World of Pythagoras. The Classical Review (New Series), 55 , S. 397-399.
  • Ingo Witzke (2003). THE FOUR HUNDRED. The Classical Review (New Series), 53 , S. 128-129.
  • Ingo Witzke (2002). German Perceptions of Cecil John Rhodes. Conference paper, St. Antony’s College, Oxford (vgl. Paul Maylam (2005). The Cult of Rhodes: Remembering an Imperialist in Africa, New Africa books (Cape Town) S. 163ff.).
  • Ingo Witzke (2002). Review of M. Nenninger 'Die Römer und der Wald: Untersuchungen zum Umgang mit einem Naturraum am Beispiel der römischen Nordwestprovinzen'. The Classical Review (New Series), 52 , S. 391-392.