zum Inhalt springen

Themenübersicht Erstarithmetik 2

Einzelfallstudie

Legende:

SemesterTerminInhalt
SS 1702-03-2017
  • Anzahl von Kugeln benennen, aufteilen und Anzahl der Kugeln in den Teilgruppen benennen
  • RWT-Einführung, Vermutungen über die Anzahl der Kugeln an versch. Kugeltürmen, Kugeltürme benennen
  • Mit Spielfiguren an der RWT hüpfen + Verknüpfung mit der Anzahl der Kugeln am Kugelturm, Bockspringen die RWT auf- und abwärts
  • Ikonische RWT vervollständigen
  • Muster an der RWT mit Moosgummischeiben stecken
SS 1709-03-2017
  • Unvollständige RWT beschreiben
  • Mit Spielfiguren an der RWT hüpfen, Bockspringen mit zwei Spielfiguren
  • Nachbar sein
  • Einführung in das RWT-Arbeitsheft: Vergleich zwischen ikonischer RWT- und 3-dimensionaler Darstellung, Vervollständigung einer ikonischen RWT
  • Auf- und abspringen an der RWT wird den Plus- und Minus-Schildern zugeordnet und auf dem Rechenkalender formal-symbolisch abgebildet
  • Anlegen der Zahlzeichen an die passende Kugeltürme
  • Einem Zahlzeichen Hüpfer-Anzahlen zuschreiben
SS 1716-03-2017
  • Einem Zahlzeichen Hüpfer-Anzahlen zuschreiben und ikonisch abgebildete Hüpf-Muster beschreiben
  • Muster an unvollständiger RWT beschreiben
  • Anlegen der Zahlzeichen an die Kugeltürme der RWT
  • Vergleich zweier Kugeltürme bzgl. der Größe mit Begründung
  • Sprachliche Verknüpfung zwischen Hüpfern vom Startplatz zum Kugelturm und dem anliegenden Zahlzeichen
  • Additions- und Subtraktionsaufgaben an der RWT ausführen und am Rechenkalender einstellen, ikonisch abgebildete Aufgaben an der RWT mit Spielfigur ausführen
SS 1723-03-2017
  • Muster an unvollständiger RWT beschreiben
  • Vergleich zweier Kugelanzahlen, Differenz ermitteln anhand von Kugelanzahlen
  • Muster an RWT stecken, beschreiben und erkennen
  • Anlegen der Zahlzeichen an die Kugeltürme der RWT und Überprüfung der richtigen Auslegung der Zahlzeichen
  • Ziffernschreibkurs am Zahlzeichen 9: "Prinzessin Rosine geht mit ihrem Hund Numerus über die Kugeln."
  • Einführung des Nuller-Hüpfers
SS 1730-03-2017
  • Besprechen des Nullerhüpfers an der RWT, am Rechenstrich und am großen Zahlenstrahl
  • Muster an unvollständiger RWT beschreiben und weiterführen
  • Eigenes Muster an RWT stecken, fremdes Muster beschreiben
  • Aufteilen der Kugeltürme in zwei Kugelgruppen mithilfe von Moosgummischeiben ⇒ Eigenschaft von geraden Zahlen ermitteln
  • Einführung des Größer-/Kleiner-Zeichens im RWT-Arbeitsheft
SS 1706-04-2017
  • Moosgummischeibenmuster an vollständiger RWT beschreiben (/erkennen)
  • Gerade Zahlen anhand der Kugelstangen ermitteln
  • Charakteristik ungerader Kugelstangen entdecken (zwei Moosgummischeiben müssen gesteckt werden)
  • Unterschied bei der Verwendung des Größer-/Kleiner-Zeichens
  • Kugeltürme mithilfe von Legeplättchen anstelle von Kugeln an den Zahlenstrahl legen; Veränderungen identifizieren können
SS 1719-04-2017
  • Angefangenes Muster am ZARAO mit den Moosgummischeiben beschreiben (Verweis auf Charakteristik gerader Zahlen) und fortsetzen
  • Aufteilen der Null
  • Addition am ZARAO ausführen mit anschließendem Einstellen am Rechenkalender ⇒ Verbindung zur ikonischen Abbildung im Arbeitsheft aufbauen; Einführung des Rechnens am Rechenweg bzw. Zahlenstrahl
  • Nachlegen der Kugeltürme am Zahlenstrahl mit Kugeln und Anlegen der Zahlzeichen ⇒ Nachhüpfen der ikonisch abgebildeten Rechenaufgaben an der RWT
SS 1727-04-2017
  • Besprechung der Zahlzeichen "5", "6" und "7"; Nachspuren von Hüpfern
  • Addieren am ZARAO mit anschließendem Einstellen des Rechenkalenders ⇒ 2. Summand ungleich das Ergebnis!
  • Subtrahieren am ZARAO mit anschließendem Einstellen des Rechenkalenders ⇒ Subtrahend ist ungleich das Ergebnis!
SS 1705-05-2017
  • Ziffernschreibkurs
  • Am ZARAO (ZR 0-9) vorbereitete Subtraktionshandlung ablesen und am Rechenkalender einstellen
  • Subtraktion selbst am ZARAO einstellen und Rechnung dazu am Rechenkalender einstellen
  • Additionshandlung am ZARAO ablesen und am Rechenkalender einstellen
  • Additions- und Subtraktionshandlungen im Arbeitsheft ikonisch über Hüpfer und Symbole von der Rechentreppe und am Zahlenstrahl ablesen, im ZARAO als Handlung überführen und formal symbolische Rechnung dazu ergänzen
  • Verwendung des Kleiner-/Größer-Zeichens im Arbeitsheft auf den ZARAO mit Stiften übertragen und Rechenweg des Frosches dazu am Rechenkalender in eine Rechnung übertragen
SS 1711-05-2017
  • Mengenerfassung in Form von Diamanten im ZR von 0-100 ⇒ Schätzen mit anschließendem Bündeln als schnellere Zählmethode
  • Eingestellte Rechnung am Rechenkalender selbst unter Verwendung von Plus-/Minus-Schild und Startplatz am großen Zahlenstrahl hüpfen
  • Anlegen der Plättchen wie die Kugeltürme am ZARAO an den großen Zahlenstrahl unter Verwendung der 5er-Bündelung
  • WDH des Merkmals von geraden Zahlen im ZR 0-9 am ZARAO
SS 1726-05-2017
  • Nullerhüpfer mit Einer-Hüpfern durch eigene Ausführung am großen Zahlenstrahl vergleichen
  • Aktion am ZARAO in eine Addition oder Subtraktion an dem Rechenkalender verwandeln
  • Verbal erklärte Aktion am ZARAO am Zahlenstrahl mit Hüpfern nachzeichnen
  • Aktion aus mehreren Hüpfern verbal erklären, sodass der Gegenüber den Weg mit Hüpfern am Zahlenstrahl nachzeichnen kann (erst deutsch, dann englisch)
  • Abbilden der Aktion des Frosches am ZARAO am Rechenkalender auf Deutsch/Englisch
  • Zusammenhang zwischen dem Größer-/Kleiner-Zeichen und der am Arbeitsheft dazu abgebildeten Rechnung betrachten mithilfe des ZARAOs
SS 1731-05-2017
  • Einführung des kleinen Modells der RWT
  • Subtraktionsrechnung am Rechenkalender anhand der Aktion einer Spielfigur erklären
  • Zu einer unvollständigen Aufgabe am Rechenkalender (nur Operationen und 2. Summand sind festgelegt) eine passende Aktion mit der Spielfigur an der RWT finden und Rechnung am Kalender vervollständigen
  • Einführung des Nuller-Hüpfers am Zahlenstrahl
  • Einführung des 1er-Hüpfers am Zahlenstrahl
  • Einführung des 2er-Hüpfers am Zahlenstrahl
  • Hüpfer des Größe nach ordnen
  • Weitere Hüpfer finden (3er-Hüpfer, 5er-Hüpfer)
  • Ausführen der Hüpfer an der RWT
  • Kombinieren von Hüpfern um an ein vorgegebenes Ziel zu gelangen
SS 1716-06-2017
  • Schriftbild und verbalen Ausdruck den Hüpf-Bildern zuordnen
  • Zu noch fehlenden Hüpfern (im ZR 0-9) Hüpfbilder anfertigen
  • Unterschied zwischen ___ mal 1er-Hüpfer und 1 mal ___er-Hüpfer
  • Kombination mit Beschriftung verschiedener Hüpfer
  • Hüpfmuster ausdenken und dem Gegenüber beschreiben bzw. Hüpfmuster des Gegenübers herausfinden
SS 1723-06-2017
  • Bockspringen an der kleinen RWT
  • Hüpfer der Spielfiguren benennen mit dem Ausdruck "Ich hüpfe ___ mal den ___er-Hüpfer."
  • Altes Hüpfmuster von sich selbst beschreiben unter Verwendung des neuen Fachvokabulars
  • Landeplätze der Spielfiguren an der RWT markieren um Hüpfer nachverfolgen zu können und auf den Zahlenstrahl zu übertragen
  • Flugweg finden, bei dem die Spielfigur nur beschränkt landen darf
SS 1707-07-2017
  • Blind die Spielfigur auf verbal vorgegebene Landeplätze setzen bzw. einer blinden Person die auszuführende Aktion an der RWT mit der Spielfigur erklären
  • Blind Nachbarschaftsverhältnisse an der RWT ausmachen
  • Anhand der Ausführung der Aktion an der RWT Fehler am Rechenkalender erklären
  • Mit verschiedenen Hüpfern Nahrung für die Spielfigurenfamilie an der RWT sammeln
  • Sukzessives Additieren/Subtrahieren im ZR 0-9 kennen lernen und anwenden üben
SS 1714-07-2017
  • Spielfiguren auf Kugeltürmen des großen RWT-Innenkreises besuchen und am Zahlenstrahl mit Bogen abbilden
  • Eigene Rechenaufgaben (oder Kettenaufgaben) erfinden und dem Gegenüber mithilfe der Aktion an dem großen Innenkreis erklären bzw. die Erklärung am Zahlenstrahl durch Bögen nachhüpfen
  • Einführung des RWT-Außenkreises (orangene und grüne Kugeln)
  • Transfer von enaktiver zu ikonischer RWT mit Außenkreis
  • Einführung der Partnerzahlen
  • Schreiben der zweitstelligen Zahlen unter Zuordnung der Kugeltürme