zum Inhalt springen

Mathematikdidaktisches Forschungs- und Entwicklungsprojekt auf Sumba, Indonesien

Das Projekt findet in Kooperation mit der auf der indonesischen Insel Sumba gelegenen Pädagogischen Hochschule Sekolah Tinggi Keguruan dan Ilmu Pendidikan (STKIP) statt. Der Aufbau gemeinsamer empirischer mathematik- und informatikdidaktischer Forschung versteht sich im Kontext der Öffnet externen Link in neuem FensterForschungs- und Entwicklungsarbeiten der Gruppe um Prof. em. Dr. Elmar Cohors-Fresenborg, Universität Osnabrück. Während sich diese Gruppe vorrangig um gymnasialen Mathematikunterricht kümmert, ist unser Anliegen, nicht nur mathematical literacy sondern zukunftsweisend auch computational literacy in den Blick zu nehmen und zwar im Bereich der Frühförderung von Kindern.

 

Im Sommer 2016 erfolgte ein erster Sondierungsbesuch vor Ort, der mit Maßnahmen zur Netzwerkbildung, Fortbildungsveranstaltungen und einer ersten empirischen Vor-Pilotierung des Forschungsvorhabens in einer Kindertagesstätte erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

 

Im Rahmen der Fortbildungsveranstaltungen fanden Workshops zu den Themen Einführung in die Kognitive Mathematik und Einführung in die forschungsbasierte mathematisch-informatische Frühförderung statt. Teilnehmende waren neben der Leitung, den Dozierenden und den Studierenden der STKIP auch Lehrkräfte der Primarschule Sekolah Dasar Marsudirini und Erzieherinnen der Kindertagesstätte Taman Kanak-kanak Marsudirini, Tambolaka. Für die genannten Lehrkräfte und Erzieherinnen fand darüber hinaus eine eigene Fortbildung statt zum Thema Vorbereitung, Durchführung und Besprechung von mathematisch-informatischen Spielstunden als Beispiele professioneller mathematisch-informatischer Frühförderung.

 

Auf der Öffnet externen Link in neuem Fensterindonesischen Version der Mathe-Magie-Webseite finden Sie Informationen zu mathematischen Spielwelten in indonesischer Sprache.